Zeitplan

10:00

Simone Engelmann
Simone Engelmann

Organisatorin

Eröffnung Kongress Einfach sein

Willkommen – Ankommen – Wohlfühlen

10:15

Die Zukunft der Heilkunst

Die Praxis beweist: komplexe, destruktive und komplizierte Krankheiten kann man nicht mit komplexen und komplizierten Methoden heilen. Der Patient muss auf einfache Weise verstehen, was die Ursache seiner Krankheit ist und was er selber einbringen muss, um gesund zu werden. Denken, Fühlen und Handeln werden durch Übungen und Rituale positiv verwandelt. Dadurch wird sowohl der Sinn des Lebens deutlicher als auch die Bewusstseinserweiterung. Am Beispiel der Herz-Kreislaufthematik erklärt und illustriert Rosina Sonnenschmidt die physische, emotionale und spirituelle Sicht, welche Maßnahmen und Übungen sich hierfür bewährt haben.

11:30

Harald Knauss
Harald Knauss

Musik-Kinesiologe, Heilpraktiker

Aus dem Herzen heraus leben

Unsere Welt ist global, vernetzt, digitalisiert und schon die Kinder sind durchgetaktet. Unendliche Chancen und Möglichkeiten bieten sich an, aber Nerven und Gehirn sind überfordert. Einfach sein, wie soll das gehen? Wir müssen uns auf die Natur zurückbesinnen und auf das, was wir „Muße“ nennen. Einfach sein ist eine Sache des Herzens, denn in ihm liegt unsere wahre Identität. Der Kopf kann viel wollen und tun, aber ob wir glücklich damit sind, entscheidet das Herz. Einige Übungen werden meinen Vortrag begleiten.

14:00

Prof. Dr. Guillaume de Meuter
Prof. Dr. Guillaume de Meuter

Professor der Spiritualität

Spiritualität im Alltag

Spiritualität kann uns und unsere Gesellschaft heilen. Dafür muss sie richtig verstanden und implementiert werden. In diesem Vortrag werden die ersten praktischen Schritte einer gelebten Spiritualität veranschaulicht und einige der wichtigsten transformativen Übungen vorgestellt.

16:30

Sabrina Fox
Sabrina Fox

Therapeutin, Coach, Autorin

Die Liebe unseres Lebens: Unser Körper

Wir haben unseren Körper mal geliebt. Wir waren regelrecht begeistert von ihm. Da waren wir Kleinkinder. Unser Körper ist unser Barometer. Er schickt uns Zeichen. Gibt uns Nachrichten. Manchmal klare Anweisungen. Wir lernen durch unseren Körper. In unserer gemeinsamen Zeit möchte ich Sie dabei unterstützen, sich wieder wohl in Ihrem Körper zu fühlen, mit ihm zu kommunizieren und ihn mit Freude und Dankbarkeit zu genießen.

18:30

Abendessen und anschließendes Fest mit Kabarett, Musik & Tanz

Fest  „Heiterkeit und Spiritualität in Musik und Tanz“ mit Dr. Rosina Sonnenschmidt und Pianistin Emilia Solloa-Spohn aus Mexiko. Anschließend Musik  und Tanz.

09:00

Dr. Ursula Stumpf
Dr. Ursula Stumpf

Biologin, Heilpraktikerin

Mach es einfach – Botschaft der Haselnuss

Ursula Stumpf nimmt uns mit auf eine meditative Fantasiereise zur Haselnuss: „Mach es einfach – Botschaft der Haselnuss“. Anschließend referiert Sie im Vortrag: „einfach sein – die Pfanzen machen es uns vor“ über die Ähnlichkeiten zwischen dem Menschen und den Pflanzen:  Wir Menschen haben sehr viel mehr „Pflanzliches“ in uns, als uns bewusst ist.Die Sprache verrät es: Wir „wachsen“, „blühen auf“, unser Handeln „trägt Früchte“ und dabei „reifen“ wir heran. In uns „keimt“ die Erinnerung, dass Pflanzen ein Teil der menschlichen Natur sind.Ohne Pflanzen gäbe es uns nicht. Sie verwandeln das Licht der Sonne zu Stärke und Sauerstoff und schaffen so – jeden Tag von Neuem - die Grundvoraussetzungen für menschliches Leben. Wir ernähren uns – direkt und indirekt – von Pflanzen. Letzten Endes sind unsere Körper aus Pflanzen gemacht, die vom Licht genährt sind. Wir sind Licht – in Materie gebracht. Ein faszinierender Gedanke.

10:40

Katharina Pommer
Katharina Pommer

Therapeutin, Autorin, Speaker

Hindernisse im Leben überwinden & Emotionen meistern

Hindernisse im Leben überwinden & Emotionen meistern. Katharina Pommer ist eine sehr bekannte für Therapeutin, Coachin und Speaker.

14.00

Simone Engelmann
Simone Engelmann

Organisatorin

Workshops

Workshops zur Auswahl: Pflanzenbegegnungen, Atemübungen, Intuitionsschulung, Ritualbegleitung, Sinnesschulung, Geschmackserlebnisse uvm.

16:00

Prof. Dr. Guillaume de Meuter
Prof. Dr. Guillaume de Meuter

Professor der Spiritualität

Erschaffe eine kosmische Vision

Die meisten Menschen haben keine bewusste Vision, oder wenn doch, dann ist der Fokus  der Vision persönlichkeitszentriert: Gesundheit, Karriere, und Familie stehen im Mittelpunkt.  Wir sind aber kosmische Wesen und haben eine kosmische Verantwortung. In diesem Vortrag wird erklärt weshalb eine Vision - insbesondere eine kosmische Vision - so wichtig ist für unsere spirituelle Entwicklung und wie wir sie auch tatsächlich manifestieren können.